Die sjøfløyte (Seeflöte)

 

Die sjøfløyte (Seeflöte) ist eine norwegische Variante der Blockflöte. Sie kam ursprünglich vom europäischen Kontinent durch den Seetransport nach Norwegen, und hat höchstwahrscheinlich auf diese Weise ihren Namen erhalten. Sie wurde aber auch häufig kjøpefløyte (Kaufflöte) benannt. Die Flöten fanden schnell Besitzer rundum im ganzen Land, und wurden in den verschiedenartigsten Zusammenhängen verwendet – mal als Tanzbegleitung, mal als Trost für einsame Hirten. Die Instrumente wurden von tüchtigen Handwerkern auf dem Lande gebaut, und diese Tradition hielt sich ununterbrochen bis ins Jahr 1980, in dem der letzte Bauer von Sjøfløyten, Nils Stuvstad, starb.

Die Spieltradition auf diesen Instrumenten lebt aber noch immer fort, und mit Rat und Hilfe von Musikern, die diese Tradition weiterhin am Leben erhalten, habe ich drei Größen dieser Flöte entwickelt. Die größte und die kleinste der drei Modelle sind Rekonstruktionen der ältesten "kjøpefløyte" die hierzulande bekannt ist, und haben die Marke "Schlosser". Die kleinere in a ist ganz und gar mein eigenes Modell. Ich habe mich dabei von Flöten inspirieren lassen, die ich selber untersucht und gespielt habe.

Möchten Sie hören, wie Bodil auf die Sjøfløyte spielt?

Preise

Sjøfløyte in F 
a=415 Hz
a=442 Hz
Sjøfløyte in A
a=442 Hz
Sjøfløyte in C, Soprangröße
a=442 Hz

EUR 500,- excl. MwSt